Deine Seite für das 
etwas andere DIY-Projekt

  • Anleitungen und Produkte rund um das Thema Elektronik & Technik
  • innovative Programmierung mit vollständigem Code
  • einfach erklärte Anleitungen für Anfänger und Profis

    Erfindungen von denen ihr noch nicht wusstet, dass ihr sie unbedingt braucht!

Automatische Bewässerung selber bauen Anleitung

pflanzuino-thumb

Wie findest du diesen Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 73

Loading…

Automatische Bewässerung selber bauen

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du ganz einfach ein automatisches Pflanzenbewässerungssystem, eine Automatische Bewässerung selber bauen kannst.

Der wohl verdiente Urlaub steht vor der Tür. Und mal wieder stellt sich die Frage: Wer kümmert sich um die geliebten Pflanzen? Spätestens wenn die Nachbarn und/oder Freunde als Urlaubsvertretung nicht behilflich sein können, folgt die optimale Alternative: das automatische PflanzenbewässerungssystemPflanzuino V.3.0.

Im Übrigen auch eine gute Möglichkeit, Pflanzen am Leben zu erhalten, wenn man keinen sogenannten „grünen Daumen“ besitzt bzw. hin und wieder zu faul zum Gießen ist.

Wie funktioniert Pflanzuino V.3?


Ein s.g. Bodenfeuchtigkeitssensor misst permanent die Bodenfeuchtigkeit der Blumenerde und leitet diese Daten weiter zu einem Arduino Board. Dort werden die Daten ausgewertet. Bei einer Bodenfeuchtigkeit unter 50% wird eine kleine Wasserpumpe aktiviert und fördert Wasser aus dem Wassertank über die Schläuche in den Blumentopf.

Wenn die Erde dann wieder feucht genug ist und der Feuchtigkeitssensor dies misst, wird die Pumpe automatisch abgeschaltet. Die Pflanzen werden auf diese Weise bewässert und konstant feucht gehalten. Du musst dich um nichts weiter kümmern, außer für ausreichend Wasser im Wassertank.

Ein kleines Display zeigt zusätzlich die derzeitige Bodenfeuchtigkeit in Prozent an. Außerdem wird die Temperatur sowie die Feuchtigkeit der Umgebung angzeigt. Je nach Programmierung lässt sich die Bodenfeuchtigkeit individuell einstellen. So könnte man die Pumpe z.B. auch erst ab Werte unter 20% bzw. auch über 90% Bodenfeuchtigkeit aktivieren lassen.


Update: Was hat sich eigentlich alles verändert?


Pflanzuino V.3.0 funktioniert dank neurer Programmierung wesentlich stabiler, stromsparender und zuverlässiger.
Das verbaute 128 x 64 Pixel Oled Display gibt nun Auskunft über die derzeitige Feuchtigkeit sowie Temperatur der Umgebung und die Feuchtigkeit der Blumenerde an. So hast du eine genaue Übersicht über den Zustand und das Klima deiner Pflanze.

Der Bodenfeuchtigkeitssensor (CQRobot Capacitive Analog Soil Moisture Sensor) wurde weiterhin verbaut. Dieser ist äußerst solide und liefert stets zuverlässige Messdaten. Tests haben ergeben, dass andere erhältliche Bodenfeuchtigkeitssensoren bereits nach wenigen Monaten, aufgrund der einfachen Aluminiumschicht, unbrauchbar sind! Inkorrekte Messdaten irritieren dann das System und verursachen eine falsche Bewässerung deiner Pflanzen.

Zusätzlich wurde ein kostengünstiger und zuverlässiger digitaler Temperatur- und Feuchtigkeitssensor, der DHT22 oder auch AM2302, verbaut. Mittels einem kapazitiven Feuchtigkeitsfühler und einem Thermistor misst er umliegende Luftwerte und gibt diese Daten als ein digitales Signal an Pflanzuino weiter. So kannst du die Werte am verbauten Display genau erfassen.

Das geplante Update mit den Magnetventilen konnte bisher, aufgrund unpassender Bauteile, noch nicht verbaut werden!


Pflanzuino Version 3.0 Automatische Bewässerung selber bauen – Anleitung


Pflanzuino V.3 wird derzeit aktualisiert!

Folgende Bauteile benötigst du


Folgende Werkzeuge benötigst du


  • Akkuschrauber (Bohrer)
  • Lötkolben mit Lötzinn
  • Multimeter
  • Schraubenzieher
  • Heißkleberpistole
  • Zange, Schere
[epcl_box type=“success“]Ardutronix empfiehlt[/epcl_box]

Bauplan – Pflazuino V.3.0


Bauplan folgt.

Anleitungsschritte


Anleitung folgt.


Pflanzuino Version 2.0 – Automatische Bewässerung selber bauen – Anleitung

Folgende Bauteile benötigst du


Folgende Werkzeuge benötigst du


– Akkuschrauber (Bohrer)
– Lötkolben und Lötzinn
– Multimeter
– Schraubenzieher
– Heißkleberpostole
– Zange, Schere

Bauplan – Pflazuino V.2.0


automatische bewässerung selber bauen

Anleitungsschritte


Schritt 1

Schnapp dir zunächst dein Arduino Pro Mini und lade folgenden Code hoch. Du kannst, wenn du natürlich möchtest auch ein anderes Arduino Board verwenden, z.B. ein großes Arduino Uno. Anschlüsse und Code bleiben gleich!

Auf folgender Seite kannst du nachlesen, wie du dein Arduino Pro Mini programmieren kannst:
Arduino Pro Mini programmieren

Du benötigst noch zusätzlich folgende Bibliotheken (für das Display):
Adafruit_SSD1306
Adafruit-GFX-Library

Lade den Pflanzuino V2 Code auf dein Arduino Board hoch:

Pflanzuino Version 2 download

Schritt 2

automatische bewässerung selber bauen

Bohre das Loch für die 12V Buchse und befestige diese mit der mitgelieferten Mutter. Löte anschließend das Kabel an:
Mitte den Plus Pol – außen den Minus Pol.

automatische bewässerung selber bauen

Schritt 3

automatische bewässerung selber bauen

automatische bewässerung selber bauen

Nehme dir das LM2596S Modul zur Hand und löte die Kabel wie auf der Abbildung zu sehen an.
IN an die 12V Buchse anschließen.

Schritt 4

automatische bewässerung selber bauen

Klebe nun das LM2596S Modul in deinem Gehäuse fest.

Schritt 5

automatische bewässerung selber bauen

Nun musst du dein LM2596S Modul richtig einstellen. Benutze dazu ein Messgerät und schließe es an den OUT Anschluss des LM-Moduls an. Danach kannst du dein 12V-Netzteil an die 12V-Buchse deines Gehäuse anschließen. Mit einem kleinem Schlitzschrabendreher kannst du dann bequem die Stellschraube so drehen, dass die 12V vom Netzteil auf ca. 5V (Betriebsspannung von Arduino) reduziert werden.

Schritt 6

automatische bewässerung selber bauen

Klebe das Relay im Gehäuse fest und schließe das 12V + Pol Kabel an den mittleren Anschluss.

Schritt 7

automatische bewässerung selber bauen

Klebe nun das Arduino Pro Mini Board fest.

Schritt 8

automatische bewässerung selber bauen

Nun kannst du GND und VCC an das Arduino Pro Mini Board anschließen. Es sollte nun eine grüne Led des Boards leuchten.

automatische bewässerung selber bauen

Wenn du möchstes kannst du auch jetzt schon die Pumpe anschließen (siehe Abb.)

Schritt 9

automatische bewässerung selber bauen

Schließe nun das 128 x 64 Display an.

VCC zu VCC
GND zu GND
SCL zu A5
SDA zu A4

Schritt 10

automatische bewässerung selber bauen

Schließe den Feuchtigkeitssensor an.
VCC zu VCC
GND zu GND
Signal-Pin zu A0

Fertig  – Pflanzuino V.2.0


automatische bewässerung selber bauen

Herzlichen Glückwunsch! Du bist nun fertig mit dem Zusammenbau von Pflanzuino V.2.0!

Ich habe noch in der Oberseite des Gehäuses ein kleines Loch für die Kabel des Displays gesägt und dieses anschließend mit Heißkleber befästigt.
Die Abb. zeigt wie dein Pflanzuino in etwa aussehen sollte – ziemlich chaotisch! 😀
Hinweis: Auf der Abb. habe ich die Pumpe noch nicht angeschlossen, dies musst du natürlich auch noch tun! 😉

Viel Spaß!
Ardutronix

[su_note note_color=“#ffffff“ text_color=“#282828″ radius=“3″]Wie findest du diese Anleitung?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 73

Loading...[/su_note]



Alte Version nachbauen – Pflanzuino Version 1.0

Automatische Bewässerung selber bauen – 12 V Variante – Anleitung

[/su_tab]
[su_tab title=“Folgende Werkzeuge benötigst du“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]- kleinen Kreuz-Schraubendreher
– Computer für die Programmierung
– Heißkleberpistole
– Arduino Software[/su_tab]
[su_tab title=“Bauplan“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]

Automatische Bewässerung selber bauen

Automatische Bewässerung selber bauen

[/su_tab]
[su_tab title=“Anleitungsschritte“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]

[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#232323″ radius=“3″]Hinweis: Wenn du ein anderes Arduino Board verwenden möchtest, z.B. ein Arduino UNO Board, bleiben der Programmier Code sowie die Anschlüsse gleich![/su_note]

Schritt 1 – Feuchtigkeitssensor-Platine mit Arduino verbinden


Wenn du alle Bauteile hast, kann es endlich mit der Automatischen Bewässerung für die Pflanzen losgehen!

Stromquelle 5V mit dem Arduino Pro Mini Board verbinden.

VCC – Plus Pol
GND – Minus Pol

Feuchtigkeitssensor-Platine mit dem Arduino Pro Mini Board verbinden.

VCC zu VCC
GND zu GND
A0 zu A0

Feuchtigkeitssensor mit der Feuchtigkeitssensor-Platine verbinden

+ zu +
zu

Automatische Bewässerung selber bauen

Schritt 2 – Relais mit Arduino verbinden


VCC mit VCC
GND mit GND
IN – mit Pin 4

Schritt 3 – Pumpe mit Relais verbinden


Automatische Bewässerung selber bauenAutomatische Bewässerung selber bauen

Schritt 4 – Fertig! – Code hochladen


Wenn du alles verbunden hast, kannst Du nun das Arduino Pro Mini Board programmieren, indem du den unten stehenden Pflanzuino Code hochlädst.

Du benötigst ein Arduino UNO Board, wenn dein Arduino Pro Mini keinen USB Anschluss besitzt!
Wie das ganze genau funktioniert kannst du auf folgender Seite nachlesen: Arduino Pro Mini mit Arduino UNO programmieren

Arduino Software für Windows herunterladen
Arduino Software für iMac herunterladen

[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#232323″ radius=“3″]
Messzeit verändern:
delay(500);
Der Standartwert ist 500ms  (eine Sekunde = 1000 / 10 Sekunden = 10.000 usw.)

Feuchtigkeits – Messwert verändern:
if (messwert < 500)

Hinweis: Natürlich können noch weitere Pumpen, LEDs, weitere Verbraucher angeschlossen werden.[/su_note]

Planzuino Code


Automatische Bewässerung selber bauen – USB Variante – Anleitung

[/su_tab]
[su_tab title=“Folgende Werkzeuge benötigst du“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]- kleinen Kreuz-Schraubendreher
– Computer für die Programmierung
– Heißkleberpistole
– Arduino Software[/su_tab]
[su_tab title=“Bauplan“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]

Automatische Bewässerung selber bauen

[/su_tab]
[su_tab title=“Anleitungsschritte“ disabled=“no“ anchor=““ url=““ target=“blank“]

[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#232323″ radius=“3″]Hinweis: Wenn du ein anderes Arduino Board verwenden möchtest, z.B. ein Arduino UNO Board, bleiben der Programmier Code sowie die Anschlüsse gleich![/su_note]

Schritt 1 – Feuchtigkeitssensor-Platine mit Arduino verbinden


Wenn du alle Bauteile hast, kann es endlich mit der Automatischen Bewässerung für die Pflanzen losgehen!

Stromquelle 5V mit dem Arduino Pro Mini Board verbinden.

VCC – Plus Pol
GND – Minus Pol

Feuchtigkeitssensor-Platine mit dem Arduino Pro Mini Board verbinden.

VCC zu VCC
GND zu GND
A0 zu A0

Feuchtigkeitssensor mit der Feuchtigkeitssensor-Platine verbinden

+ zu +
zu

Automatische Bewässerung selber bauen

Schritt 2 – Relais mit Arduino verbinden


VCC mit VCC
GND mit GND
IN – mit Pin 4

Schritt 3 – Pumpe mit Relais verbinden


Automatische Bewässerung selber bauenAutomatische Bewässerung selber bauen

[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#232323″ radius=“3″]Wichtig: Bei der Pflanzuino USB Variante solltest du darauf achten, eine Pumpe zu kaufen, die für deine Batterie geeignet ist. Die Pumpe aus dem Video benötigt 12V. Daher schafft es z.B. eine 9V-Blockbatterie (wie auf der Abb. gezeigt) nicht, diese Pumpe zu betreiben![/su_note]

Eine Alternative dazu wäre z.B. ein 12V Akku oder günstiger ein 12 V Batteriehalter

Schritt 4 – Fertig! – Code hochladen


Wenn du alles verbunden hast, kannst Du nun das Arduino Pro Mini Board programmieren, indem du den unten stehenden Pflanzuino Code hochlädst.

Du benötigst ein Arduino UNO Board, wenn dein Arduino Pro Mini keinen USB Anschluss besitzt!
Wie das ganze genau funktioniert kannst du auf folgender Seite nachlesen: Arduino Pro Mini mit Arduino UNO programmieren

Arduino Software für Windows herunterladen
Arduino Software für iMac herunterladen

[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#232323″ radius=“3″]
Messzeit verändern:
delay(500);
Der Standartwert ist 500ms  (eine Sekunde = 1000 / 10 Sekunden = 10.000 usw.)

Feuchtigkeits – Messwert verändern:
if (messwert < 500)

Hinweis: Natürlich können noch weitere Pumpen, LEDs, weitere Verbraucher angeschlossen werden.[/su_note]

Planzuino Code



[su_note note_color=“#fcfcc2″ text_color=“#333333″ radius=“3″]Haftungsausschluss:
Ich übernehme für mein vorgestelltes Projekt keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden, die durch den Nachbau eventuell verursacht werden. Jeglicher Nachbau erfolgt in eigener Verantwortung![/su_note]

Update Pflanzuino V 3.0
Das Update von Pflanzuino dauert länger als erwartet, da immer wieder Teile nicht funktioniert haben bzw. passende Magnetventile gefunden werden mussten. Aktuell bin ich mit der Fertigstellung bzw. Progammierung des Codes beschäftigt.

×

Warnung verwerfen

Das ist eine Warnmeldung
Ich bin eine Beschreibung. Drücke den Bearbeiten-Button um den Text zu ändern.

×

Warnung verwerfen

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorint sensor_pin = A0;
int output_value;
#include <SPI.h>
#include <Wire.h>
#include <Adafruit_GFX.h>
#include <Adafruit_SSD1306.h>

#define OLED_RESET 4
Adafruit_SSD1306 display(OLED_RESET);
void setup() {
pinMode(7, OUTPUT);
display.begin(SSD1306_SWITCHCAPVCC, 0x3C); //
display.display();
delay(2000);
display.clearDisplay();
display.setTextSize(1);
display.setCursor(0, 0);
display.setTextColor(WHITE);
display.setCursor(5, 10);
display.setTextSize(2);
display.println(„Ardutronix“);
display.display();
delay(5000);
display.clearDisplay();
}
void loop() {
output_value = analogRead(sensor_pin);
output_value = map(output_value, 500, 10, 0, 210);
display.setCursor(15, 0);
display.setTextSize(1);
display.println(„Pflanzuino V.2.0″);

display.setCursor(50, 15);
display.setTextSize(2);
display.print(output_value);
display.println(“ % „);
display.display();
delay(1000);
display.clearDisplay();

if (output_value < 50 )

{
digitalWrite(7, LOW);
}
else
{
digitalWrite(7, HIGH); //
}
}

Wie findest du diesen Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 73

Loading…

Weitere spannende Projekte starten

Haftungsauschluss:

Ich übernehme für meine vorgestelltes Projekt keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden, die durch den Nachbau eventuell verursacht werden.
Jeglicher Nachbau erfolgt in eigener Verantwortung!

Beteilige dich an der Unterhaltung

22 Kommentare

  1. Hi Raphael, Herzlichen Dank für Dein wirklich tolles, detailliertes Tutorial. Mein Junior in der 6. Klasse will Deinen Pflanzuino im Rahmen eines Schulprojektes nachbauen. Bei Studium der Unterlagen ist mir aufgefallen, dass Dein Bauplan einen Arduino Mini zeigt, wir jedoch wie von Dir empfohlen einen Arduino Nano beschafft haben. Nun bin ich teils etwas am Rätseln wegen der korrekten Pinbelegung. Du hast nicht etwa einen auf den Nano abgestimmten Bauplan? Besten Dank und freundliche Grüsse, Bruno

    1. Hey Bruno,
      vielen Dank für dein Feedback!

      Der Arduino Pro Mini besitzt meistens keine USB-Schnittstelle und erfordert dann den eher „komplizierten“ Programmierweg über ein großes Arduino UNO Board.

      Der Arduino Nano hingegen besitzt eine USB Schnittstelle, welcher sich dann wie bei dem großen Arduino UNO bequem via Software programmieren lässt. Arduino Software – (Werkzeuge/Board/Arduino Nano auswählen)

      Es funktionieren beide Boards. Programmiercode und Anschüsse bleiben auch gleich!

      Ich veröfffentliche jetzt am 08.06. ein Update von Pflanzuino.
      Es wird sowohl eine Indoor- als auch eine Outdoor Pflanzuino Version geben!

      Die Anleitung wird komplett engschrittig, bebildert und einfach verständlich sein.
      Vielleicht wird dir die Anleitung dann auch weiter helfen bei der Umsetzung des Projekts deines Sohnes! 😉

      Viel Spaß beim Basteln!

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  2. Hallo,
    ich finde das Projekt echt super und wollte fragen ob du sowas auch für drei Pflanzen zur Versogung zeigen kannst?
    Bzw zeigst wie man das System erweiterm kann?
    Gerne auch mit Hilfe von mir, bin da aber ein Neuling auf dem Gebiet und schwer interessiert daran 🙂

    1. Hey Daniel,

      vielen Dank für dein Interesse! Also möchtest du drei Feuchtigkeitssensoren inkl. Displays verbauen? Theoretisch müsste man dann, sofern man eine Pumpe verwenden möchte, Magnetventile verwenden, die dann an der jeweiligen Pflanzen öffnen, die trocken sind. Oder man verwendet Servomotoren, welche den Schlauch abklemmen und die Funktion eines Magnetventils übernehmen.

      Ich muss mir da noch Gedanken zu machen. Sicherlich auch für andere eine interessante Fragen 😉

      Mfg
      Ardutronix

  3. Ich verwende zur Zeit zur automatischen Bewässerung einen mechanischen Sechsfachverteiler und bin total unzufrieden damit. Durch einen Kollegen bin ich auf Arduino gekommen und frage mich ob man das ganze mit magnetventilen und Zeituhr bauen kann?
    Mit freundlichen Grüßen
    Helmut

    1. Hallo Helmut,
      bin derzeit mit dem Umbau von Pflanzuino beschäftigt. Hatte vor, da viele Interessierte mehrere Pflanzen gleichzeitig automatisch bewässern möchten, Magnetventile zu verwenden. Eine Zeituhr wäre durchaus auch sehr sinnvoll! Allgemein gesagt, wäre das alles auch durchaus realisierbar. Wann genau ich fertig werden kann ich noch nicht wirklich sagen. Schau dazu doch öfters auf diesem Artikel vorbei. 😉

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  4. Moin,
    super Anleitung, vielen Dank!
    Ich verstehe die „map“ Funktion in Deinem Skript noch nicht ganz. Ich nehme an, 500 und 10 sind die Werte für minimale bzw. maximale Feuchtigkeit des Sensors, oder?
    Warum werden die auf 0 bis 210 gemappt? Hast Du das empirisch ermittelt?

    Vielen Dank und Gruß,
    Taim

    1. Hey TAIM,

      genau habe die Werte für minimale bzw. maximale Feuchtigkeits des Sensors verwendet. Empirisch ermittelt bisher noch nicht wirklich, bin derzeit noch dran die Sensoreinstellung zu optimieren. Besitzt du bereits eine angepasste map-Funktion?

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  5. Eine zusätzliche Idee zum Update zur V2 wäre noch ein Füllstandssensor für den Wasservorat welcher die Pumpe vor einem Trockenlaufen schützt und über das Display noch Info über den Wasserstand geben kann

    Ich bin gespannt 😉

    Viele Grüße
    Bernd

    1. Hey Bernd,

      vielen Dank für deinen Vorschlag! Sehr gute Idee! Werde ich auf jeden Fall bei der Konstruktion berücksichtigen!

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  6. Hallo,

    ich hätte eine frage zu deiner Konstruktion.

    im grossen und ganzen habe ich mit dem Aufbau bzw. dem Zusammenbau kein Problem jedoch stosse ich an meine grenzen bezüglich der Schaltung eines weiteren Sensors.

    Wenn bsplsweise Pflanze A noch genügend Feuchtigkeit hat und Pflanze B nicht, wie bekomme ich es hin, dass beide pflanzen basierend auf ihren Wasserhaushalt unabhängig von einander gegossen werden??

    wie müssen weitere Sensoren gelötet bzw verbunden werden ??

    Brauche ich ein weiteres Relais ??

    eine weitere pumpe od gibt es einen schalt Mechanismus den man einbinden kann für bsplsweise schlauch a; b; c od sogar d und diese unabhängig von einander geschaltet werden können

    1. Hey Gabi,

      vielen Dank für dein Interesse. Da momentan auch viele Anfragen bzgl. deines Anliegens gestellt werden, bin ich derzeit damit beschäftigt Pflanzuino so zu konstruieren, dass mit einem Arduinoboard mehrere Pflanzen gleichzeitig überwacht und bewässert werden können.

      Die Sensoren müssten unabhängig voneinader bzw. müssten Magnetventile angeschlossen werden, sodass man auch nur eine Pumpe verwenden kann.

      Meine derzeitige Idee:
      Als Beispiel, wenn eine Pflanze bewässert werden soll und zwei bereits feucht sind:

      Pflanze A (Sensor A) = Trocken -> Pumpe startet – Ventil A öffnet => Pflanze A wird bewässert
      Pflanze B (Sensor B) = Feucht -> Pumpe startet – Vantil B geschlossen => Pflanze B schon feucht
      Pflanze C (Sensor C) = Feucht -> Pumpe Startet – Ventil C geschlossen => Pfalnze C schon feucht

      Wann ich genau fertig bin, kann ich noch nicht sagen. Ich schätze mit Ende nächster Woche.

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  7. Vergesse bitte nicht die Wasser Kontrolle vom Wasser behälter! Da mit die Pumpe nicht ohne Wasser läuft 🤔 das kann man ja auch über einen Feuchtigkeitssensor steuern und da zu eine rote LED die das dann anzeigt!
    Sowas suche ich nämlich auch.

    MfG
    Georg

    1. Hey Georg,

      vielen Dank für die Erinnerung! ;P

      Ich habe jetzt am Wochenende sogar eine Wasserfüllstandssanzeige gebaut, welche ich bei Pflanzuino selbstverständlich auch verbauen werde. Die Anzeige gibt Werte in Prozent auf ein kleines Display aus und auch eine zusätzlich verbaute RGB-LED leuchtet im Idealfall (20-100% Wasserstand) – grün und unter 20% – rot. Vielleicht hilft dir das ja weiter!

      Das Video ist bereits hochgeladen, die genaue Anleitung folgt noch
      Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=wGQxdO6l5bQ&feature=youtu.be

      Liebe Grüße
      Ardutronix

  8. Hallo Raphael, Danke für dein Tutorial.

    Ich werde die USB Variante machen müssen, da ich auf dem Balkon keinen Stromanschluss habe. Meine Pumpen funktionieren locker mit einer PowerBank von xtorm mit 15’000 mA Kapazität.

    Die frage ist, wenn ich das Projekt sowie Pumpe laufen lassen möchte, brauch ich da 2x Powerbanks oder genügt eine PowerBank die 3x 5V Ausgang hat? Liebe grüsse. Marko

  9. Hey Marko,

    vielen Dank für dein Interesse! Kannst du mir dazu die Daten deiner Pumpen (Spannung/Leistung) nennen?

    Liebe Grüße
    Ardutronix

    1. Hey Marko,

      die Pumpe dürfte mit deiner leistungsstarken PowerBank problemlos funktionieren!

      Kannst dich bei weiteren Frage gerne melden. Viel Spaß beim Basteln! 😛

      Liebe Grüße
      Ardutronix

      1. Habe es jetzt mal angeschlossen, script drauf geladen.

        Pumpe läuft nicht.

        – pol direkt an 12v Minus Pol wie beschrieben und den + pol ins relais.

        Habe den display angeschlossen, dieser funktioniert.

        Woran könnte es liegen?

      2. Ach ja, vom Arduino Pro Mini Board leuchtet es bei mir rot und nicht grün? Hattest du den Fehler auch?

      3. Also, die Box läuft jetzt einwandfrei. Anscheinend gibt es zwei oder drei Versionen der LED Farben. Blau, Rot und Grün.

        – 12V Pumpe läuft
        – Relais läuft (Anleitung ist bei dir nicht ganz fertig für die Laien)

        Ein Problem gibt es noch. Die % Anzahl geht von -250% – 190%, wenn ich den Sensor einstecke, wackelt es mit den Prozent Zahlen zwischen 80% – 110%. Irgend wo ist noch ein Fehler.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.